Logistikcenter des SHV Bruck/Mur:  Eine Investition in die Zukunft der Region!

Logistikcenter des SHV Bruck/Mur: Eine Investition in die Zukunft der Region!

LHStv Siegfried Schrittwieser im Kreis der BürgermeisterInnen und VertreterInnen des SHV Bruck
Sie sind hier:Start/Aktuelles/Logistikcenter des SHV Bruck/Mur: Eine Investition in die Zukunft der Region!
„200.000 Mahlzeiten pro Jahr und ein Wäschebedarf von 1,2 Tonnen täglich sind logistische Herausforderungen, die ein zeitgemäßes, effizientes Management fordern. Um diesem gerecht zu werden, hat sich der Sozialhilfeverband dazu entschlossen, ein neues Logistikzentrum zu errichten“, erklärt die Obfrau des SHV Bruck/Mur Bgm.in Brigitte Schwarz. Künftig werden Zentralwäscherei und Zentralküche im neuen Logistikzentrum in Oberaich, in der Bruckerstraße 128 ihren Platz finden. Die Inbetriebnahme ist für August 2013 geplant. Die einmaligen Investitionskosten betragen 5,16 Millionen Euro. Die Rücklagenfinanzierung der Liegenschaft und die Senkung der laufenden Betriebskosten stellen dem Projekt auch betriebswirtschaftlich ein exzellentes Zeugnis aus.

„Man kann es drehen und wenden, dieses Logistikzentrum stellt die kostengünstigste Variante dar. Gerade in Zeiten, in denen Sparpakete tägliches Thema sind, war es für den SHV oberstes Gebot, den logistischen Großaufwand erfolgreich zu meistern und dabei die Kosten möglichst gering zu halten“, unterstreicht der Geschäftsführer des SHV Peter Koch. „Außerdem sehen gerade wir als gemeinwirtschaftliches Unternehmen es als Auftrag, dass alle Dienstleistungen von Menschen aus der Region erbracht werden und nicht wie bei anderen Mitbewerbern üblich, die Leistungen auszulagern. Der SHV hat gute Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und diese sorgen für beste Qualität“, stellen sich Obfrau und Geschäftsführer auf die Seite der ArbeitnehmerInnen des SHV. Mit dem Logistikcenter des SHV Bruck/Mur werden einerseits die Arbeitsbedingungen verbessert und andererseits die Qualität der Küche gesteigert, zusätzlich die Energiekosten drastisch gesenkt. Mit bis zu 70.000 Euro Einsparungen pro Jahr ist alleine bei den Strom- bzw. Energiekosten zu rechnen.

„Dass das Bekenntnis zu einer öffentlichen Altenbetreuung in unserem Bezirk Hand in Hand geht mit einer Orientierung eines modernen sozialen Dienstleisters zeigt das Bekenntnis der 21 Gemeinden des Bezirks für diese Investition“, betont Bürgermeister Bernd Rosenberger. „Auch der Standort in der Gemeinde Oberaich mit einer optimalen Verkehrsanbindung fördert ein effizientes Management“, ist Oberaichs Bürgermeister Gerhard Weber überzeugt.

Der Sozialhilfeverband Bruck/Mur garantiert bestmögliche Betreuung der pflegebedürftigen Bürgerinnen und Bürger und ist somit wichtiger Bestandteil des Sozialwesens der Region. Dieser Auftrag stellt die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aber vor enorme logistische Herausforderungen. Ein veralteter Maschinenpark, fehlende Arbeitsflächen, zu wenig Lagerflächen und Arbeitszeiten von 6 bis 22 Uhr machten eine Neuorganisation und -Investition notwendig. „Dieser Bau garantiert Qualitätssteigerung sowohl für die pflegebedürftigen Bürgerinnen und Bürger, als auch für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“, so Obfrau Brigitte Schwarz und ergänzt: „Dass der Ankauf des Grundstücks in Oberaich über eine Rücklagenauflösung finanziert wird, ist ein Zeichen für die vorausschauende Unternehmenspolitik des SHV.“

Mit der Errichtung des Logistikzentrums wird die Gemeinschaftsverpflegung auf „Cook & Chill“ umgestellt. Eine Verpflegung, die vor allem in Krankenhäusern und Heimen weltweit eingesetzt wird, da die Hygienevorschriften problemlos eingehalten werden können und die Vitamine besser erhalten bleiben und es so dem Immunsystem der Menschen zugute kommt. Neben der Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben werden auch die Arbeitsbedingungen der MitarbeiterInnen verbessert.

„Dieses Logistikzentrum des Sozialhilfeverbands Bruck/Mur schafft professionalisierte Abläufe, beste Qualität und gebündelte Versorgungsprozesse und ist eine nachhaltige Investition in die Region und für die Region“, ist die Obfrau des SHV Bruck/Mur Bgm.in Brigitte Schwarz überzeugt.

Facebook Twitter Google+ Pinterest
×

Log in